Das Schrankbett & Give-away

Kennt Ihr den Begriff „Murphy Bed“? Oder besser zu deutsch: „Schrankbett“!? Letztens habe ich einen Artikel dazu gelesen (in der Beilage der Süddeutschen Zeitung), dass Schrankbetten wieder voll im Trend sind! Der besagte Text war wirklich nett geschrieben und für den Fall, dass Ihr ihn noch in die Finger bekommt: bitte lesen.

Gibt es hier noch Leser, die so alt sind wie ich und sich an Schrankbetten erinnern? Einige meiner Klassenkameraden aus der Grundschule hatten so tolle Teile: Tagsüber Schrank und Nachts ein Bett – schwupps rausgeklappt! Man hatte immer Lust sich mit dem Bett reinklappen zu lassen und dann beim Versteckspielen quasi unsichtbar zu sein. Zum Glück hab ich das natürlich nie ausprobiert, sonst würde ich vielleicht heute noch im Schrank stecken 😉

Nun soll dieses Möbelstück zurück kommen – im großen Stil – nicht als Marke Eigenbau – sondern als Neuauflage von verschiedensten Hersteller. Unter anderem so munkelt man, will Ikea eines ins Programm nehmen. Und warum das Ganze? In Zeiten immer größerer Wohnungsknappheit gerade in den Städten (wer sucht gerade alles eine Wohnung in der Großstadt?) und immer höherer Mietpreise zählt jeder Platz – so die Planer.

Bei meiner Miniwohnung, die ich Euch hier vor ein paar Tagen gezeigt habe, hätte ich so ein Schrankbett gut gebrauchen können. Na ja, zum Glück habe ich das Problem auch so gelöst.

Käme denn sowas für Euch in Frage, oder schüttelt es Euch schon bei dem Wort „Schrankbett“? Eigentlich finde ich ja, dass wir in Deutschland ganz schön verwöhnt sind, was den Platz betrifft: nirgendwo sonst auf der Welt, leben die Menschen auf so vielen qm. Viele Menschen – in Japan zum Beispiel – rollen abends ihre Schlafmatten aus und legen sich damit auf den Boden. Am morgen werden sie wieder weggeräumt. Dieses Beispiel bringe ich immer ganz gerne an, wenn Besuch zu uns kommt. Dann höre ich oft: toll, Eure Wohnung – aber Ihr habt ja nur zwei Kinderzimmer für drei Kinder. Na ja, dass stimmt zwar, gerne hätte ich auch ein drittes Zimmer – aber an dieser Stelle denke ich immer an die vielen vielen Menschen auf der Welt, die noch viel weniger haben 🙂

So und nun hab ich mal ein paar Bilder aus dem Netz gefischt, die Schrankbetten zeigen. Damit aber nicht genug:  Gewinne mein Ikat Plaid!

Wie Ihr wisst bin ich gerade am Umgestalten meines Schlafzimmers. Weil mein Bettüberwurf – den ich immer noch sehr liebe – aber nicht mehr zu den neuen Farben passt – möchte ich ihn heute an Euch verlosen!! Wer mag gewinnen?

gefunden hier

gefunden hier

gefunden hier

So, und hier nochmal zur Erinnerung ein Foto von meinem heutigen Give-away für Euch:

eine Tagesdecke (von mir gebraucht aber kommt frisch gewaschen!!) in der Größe 2,10 mal 1,80 gesteppt (aber ganz leicht) – andere Seite ist türkis geblümt – 100 % Baumwolle. Wer sie haben mag, hinterlässt einfach einen Kommentar unter diesem Beitrag bis Donnerstag, den 09.02.2017 um 22 Uhr und dann ziehe ich einen Gewinner/in. Viel Glück!

61 comments

  1. Ines says:

    Oh, das Plaid würde perfekt in unser (fast) weißes Schlafzimmer passen! Ich überlege schon die ganze Zeit, wie ich das Zimmer etwas auf Frühling pimpen könnte! Ich drück mir mal selbst die Daumen! Liebe Grüße Ines

  2. Steph says:

    Uiii, da mach ich gleich mit. Ich liebe dieses Plaid, seit dem ersten Foto davon. 😉
    Schrankbetten finde ich übrigens großartig. Ich habe vor zwei Jahren sogar mit dem Gedanken gespielt mir eins zuzulegen für die kleine Singlewohnung. Aber da gabs noch keine wirklich schicken… vielleicht sollte ich jetzt nochmal über eine Veränderung nachdenken.

    LG Steph

  3. Eva Schneider says:

    Guten Morgen,

    ich wollte Dich gerade fragen, wo man diese wunderschöne Tagesdecke bekommt (ich habe sie bei „so leb ich“ gesehen) und nun sehe ich, dass Du sie verlost! 🙂 Dann drück ich mir mal selbst ganz fest die Daumen! 😉

    Lieben Gruß
    EVA

  4. Vera says:

    Guten Morgen, das Plaid ist richtig schön. Würde super in unser Schlafzimmer passen. Mit den Schrankbetten hast du recht, in meiner ersten Miniwohnung damals hätte ich so ein Teil richtig gut gebrauchen können. Wäre bestimmt 1000 mal bequemer gewesen als die Schlafcouch ohne Lattenrost.

  5. Jasmin says:

    Hallo Julia. Die Tagesdecke ist so schön und macht so richtig Lust auf Frühling 🙂 So ein Farbtupfer würde sich gut bei uns im Schlafzimmer machen, deshalb versuche ich mein Glück.
    Liebe Grüße, Jasmin

  6. Sarah says:

    Liebe Julia,

    ich bin schon lange eine stille Bewunderin deiner kunterbunten Welt! Durch dich hat sich mein Wohnstil komplett gewandelt – von Einheitsweiß zur Regenbogenfröhlichkeit! 😍
    Man glaubt gar nicht, wie sehr sich die eigene Stimmung und gar Lebenseinstellung durch die richtige Umgebung verändern kann. Allein dafür bin ich dir unglaublich dankbar!! 😄
    Wenn ich dann sogar noch dein Plaid gewinnen würde, wäre das wirklich die Kirsche auf dem Sahnehäubchen! Es passt perfekt in unser limonengelbes Schlafzimmer. ☺

    Allerliebste Grüße aus dem Norden!

  7. Laura says:

    Die Tagesdecke ist toll und würde bestimmt gut in unser gelbes Schlafzimmer passen.
    Bin schon sehr gespannt wie dein neues Schlafzimmer aussieht!

  8. Barbara says:

    Hallo, tolles Plaid, ich würde es super gern gewinnen, um unser neues Bett, auf dessen Lieferung ich heute warte, zu verschönern. LG

  9. Katha says:

    Ich würde mich auch über die schöne Tagesdecke freuen. Wir sind gerade eh am überlegen, ob wir Schlafzimmer und Kinderzimmer tauschen und da würde mir die Tagesdecke helfen, mich dem kleinerem Zimmer schneller anzufreunden 😉 vielen Dank für dein Gewinnspiel und viele liebe Grüße

  10. Sara says:

    Hallo Julia,

    das Thema Wohnungssuche in einer zwar kleinen , aber Studentenstadt ist leider ein Dauerthema. Ich finde nichts Bezahlbares.
    So bleibt mir nur mich mit meinen 35qm zu arrangieren.
    Daher finde ich Deine vorgestellten Wohnungen immer sehr interessant.
    Ein Schrankbett wäre nach jahrelanger Schlafcouchbenutzung eher nichts für mich.
    Die Decke finde ich sehr schön und ich bin sehr gespannt auf das Schlafzimmer.

  11. Hannah says:

    Oh wie lustig dass du heute über Schrankbetten schreibst! Gestern noch hab ich welche gegoogelt! Wir gehören zu den wenigen untypischen Deutschen die mit 2 Kindern in einem winzigen (aber großartigen!) Holzhaus leben. Alle sind leicht entsetzt dass sich die Jungs ein Zimmer teilen müssen. Fast alle Möbel von uns sind von uns selbstgebaut, weil wir mit Dachschräge schon ordentlich gucken müssen wie wir Stauraum schaffen können. Aber ich liebe die Herausforderung und unsere Einrichtung die so gar nicht von der Stange ist. Früher oder später wollen wir auch ein Schrankbett haben. Wo das hinpasst weiß ich noch nicht, aber es ist schon mal toll, Pläne zu schmieden. Aber für so eine wunderschöne Tagesdecke hat unser Bett auf jeden Fall Platz und Verwendung. Und ich bin sooooo gespannt auf die neue Tapete! Bei uns gabs grau-weiße vichy Vliestapete und irgendwann will ich auch neue haben. Aber im Moment mag ich den klassisch-gemütlichen Look noch. Mal sehen wie lange. Liebe Grüße!
    Hannah

  12. Kerstin says:

    Ich würde mich extremst freuen, dein wundervollstschönes Plaid zu gewinnen. Es passt perfekt in mein kunterbuntes Leben, das ich zusammen mit meinen 3 Kindern genießen darf❤

  13. Britta says:

    Wunderschöne Tagesdecke!

    Unser ziemlich weißes Schlafzimmer könnte einen bunten und so schönen Farbklecks gut gebrauchen 😍 vor allem jetzt erst recht, da ein kleines Minimädchen eingezogen ist.

    Ahhh…Wir hatten eine Art Schrankbett in Holland. Jedoch war es kein wirklicher Schrank, sondern einfach der Dachfirst. Man musste, um in das Bett zu gelangen, die Treppe hoch, dann Schranktüren öffnen und vor dir war die Matratze, wo man reinkrabbeln musste. An einer Seite war sogar noch ein kleines Fenster. Wenn wir die Schranktüren schlossen, waren wir da…In einem Miniminiraum. Das war toll 😍

    Liebe Grüße,
    Britta

  14. koni says:

    da werden erinnerungen wach, denn ich hatte als kind ein schrankbett – aus omas haushalt übernommen. einerseits fand ichs gemütlich so mit halbem dach, aber andererseits hat mich die große lücke an der längsseite immer verunsichert (könnten ja insekten oder mäuse drin wohnen…). also habe ich die lücke immer mit kissen und decken vollgestopft und das wars dann mit zuklappen. heute könnte ich es mir für eine kleine wohnung aber sehr gut vorstellen. und noch besser kann ich mir deine traumdecke auf unserem bett vorstellen 😉 ich mach gerne mit bei deiner tollen verlosung! hab einen schönen tag! lg koni

  15. johannarundel says:

    Jaja, die Schrankbetten 😉 Ich kenne die nur aus unserem Ferienhaus in der Rhön – da gibt es gleich eine ganze Schrankwand aus der man zwei Betten ausklappen kann. Sehr praktisch – wirklich! Dein Plaid ist superschön, willst du das wirklich loswerden? Ich würde es jedenfalls mit Handkuss nehmen 😉
    LG Johanna

  16. Magdalena says:

    Was für Farben,ich bin ja eh der bunt typ 😉 und die Tagesdecke ist ja mal richtig farbenfroh .Zum Thema Schrankbett ist für mich überhaupt nichts,würde ich niemals jeden morgen wieder aufräumen:)
    Lg Magdalena

  17. Sabine says:

    Die Fotos mit den Schrankbetten sind super cool und auch noch richtig modern, sie erinnern so gar nicht an die ollen Dinger von früher. Tolle Ideen haben die Designer da wieder mal gehabt. Ich bin jetzt schon ein Fan von „Murphy-Bed“.
    In den Lostopf hüpfe ich natürlich auch noch,
    lg Sabine

  18. cordula klimczak-attah says:

    Ich hüpfe in den Lostopf für dein wunderschönes Plaid. Und da ich kein Schrankbett habe,würde es auch super zur Geltung kommen.
    Ansonsten kann ich mich nicht sattsehen an deinen Posts.
    Liebe Grüße Cordula

  19. Denise says:

    Oh wie toll! DAS wäre genau das Richtige, um den Frühling auch ins Schlafzimmer zu bringen! Wenn schon draußen nur doofer Regen gerade ist.
    Liebste Grüße

  20. Melli says:

    Ahhhh….. Ich drehe durch!!! Ich war immer schon so verliebt in diese Tagesdecke…😍😍😍
    Hattest Du sie nicht von Urban Outfitters?!
    Habe immer mal wieder nach etwas vergleichbaren geschaut, aber nie gefunden.
    Bedeutet?
    Dass ich natürlich hier mitmachen muss!!
    Vielleicht habe ich ja Glück…🍀

    Und zum Thema Schrankbetten…. MEGA praktisch. Hatte als Kind eins und wir überlegen schon etwas länger, meiner Tochter so zu etwas mehr Platz zu verhelfen….😊

    Liebe Grüße aus Düsseldorf!!
    Melli

  21. FrauVonUndSu says:

    Nachdem ich den Wohnereich zwischen den Kinderzimmern derzeit „überarbeite“, wäre das ein toller Gewinn!
    Passt auch prima zu meiner LieblingsVintageSchwedenDecke… (SLI)

    Da könnte ich ja auch direkt über eine Schrankbett-Lösung für Übernachtungsgäste nachdenken. *Hmmmmmmm*

    Liebe Grüße an Dich, Julia und auch an den Rest hier!
    SuSanne

  22. Sanne says:

    Liebe Julia,

    die wunderschöne Tagesdecke würde richtig toll zu meinem Patchworkbett passen!

    Ich würde mich riesig darüber freuen!

    Ich kenne Schrankbetten noch aus meiner Jugend. Meine beste Freundin hatte eins und ich wusste nie, ob ich es hassen oder lieben soll 😉.

    Liebe Grüße
    Sanne

  23. Carmen Faber says:

    Hallo:-)
    Das ist ja wunderschön! Mein Herz geht richtig auf:-)
    Ich bin gespannt, wohin die Reise geht.
    Liebe Grüße
    Carmen und die vier starken Männer

  24. Dörte says:

    Äh wow, davon trennst du dich? Ich tät nicht nein sagen, nein, wirklich nicht. Ein Träumchen.
    Ich find Schrankbetten auch faszinierend, hatte nie eins, aber vielleicht wird es ja auch in meinem Leben mal eine Zeit dafür geben. Über Platz denke ich auch viel nach, auch durch meine Wohnumgebung, wo das immer wieder bei dem ein oder anderen, auch bei uns, eine Rolle spielt. Mein Gegenbeispiel ist immer meine Erfahrung aus Kirgistan… die Familie des Vaters meiner großen Tochter ist auf so engem Raum groß geworden und lebt immer noch so und das ging/geht auch. Aber ja, wenn man es anders gewohnt ist, dann möchte man es auch nicht mehr missen.
    Liebe Grüße
    dörte

  25. Kerstin says:

    Hallo Julia,

    da mein Schlafzimmer sehr minimalistisch gehalten ist, würde ich mich sehr über dein Gute-Laune-Plaid freuen.
    Liebe Grüße und eine schöne Woche.

    Kerstin 🙂

  26. Renate says:

    Tolle Idee die nicht mehr gebrauchte Decke zu verlosen, liegt ja voll im Trend! Ich drücke mir mal die Daumen, sie würde super auf mein graues Bett passen!

  27. Anne says:

    Hallo! So ein tolles Plaid, da muss ich mitmachen. Farblich passt es perfekt für das Tagesbett!
    Mit einem Schrankbett kann ich mich, ehrlich gesagt, nicht wirklich anfreunden. Irgendwie denke ich, dass es müffelt, wenn die Matratze weggeklappt und nicht belüftet wird…
    Ich hoffe auf mein Glück!

    Liebste Grüße
    Anne

  28. Katrin says:

    Hallo,
    ich habe kürzlich gelesen, dass wenn zwei Leute mehr in einer Wohnung leben, als man Zimmer hat, man von Überbelegung spricht. Soweit ist ja bei euch noch nicht 😉
    Ich mache gerne beim Gewinnspiel mit! Der Bettüberwurf bringt ja schon mal bisschen Frühling ins Haus.
    LG Katrin

  29. rosenmadel says:

    Haben will schöne Decke,würde gut in meinem Schlafzimmer aussehen.Aber bei Gewinnspielen hatte ich noch nie Glück,macht nix dabeisein ist alles.
    Liebe GRüße Rosenmadel

  30. Caro says:

    Wow, was für ein tolles Give Away. Großartige Tagesdecke. Würde mich sehr dolle freuen wenn mich das Los treffen würde!

    Alles Liebe von Caro

  31. Käthe says:

    Du triffst einfach IMMER meinen Geschmack! Dein farbenfrohes Plaid ist einfach wunderschön und ich würde mich so riesig freuen. Ich mag es farbenfroh….zumal ich in einer Wohnung lebe, in der es an Tageslicht mangelt (wenig Fenster&die zum Innenhof mit Grenzbebauung…). Da sind helle und freundliche Farben willkommen 🙂

  32. Angela says:

    Hallo Julia,

    meine Oma hatte ein Schrankbett und ein paar Mal hat es sich nachts eingeklappt während sie drin lag. Sie musste dann rufen bis jemand kam und sie befreit hat. Zum Glück hat mein Onkel im gleichen Haus aber natürlich nicht im gleichen Stockwerk gewohnt… Naja, man kann es sich vorstellen. Von daher ist ein Schrankbett für mich keine Zukunfts- sondern eher eine Horrorvision 😀

    Schöne Grüße
    Angela

    • Siobhan says:

      Hallo Angela,

      deine Geschichte hat mir ein Lächeln ins Gesicht gezaubert….als Geschichte klingt es witzig. Ich hoffe, dass die neuen Schrankbetten diesen Defekt nicht haben.

      Liebe Julia,

      auch ich melde micht natürlich für den Lostopf und die wunderschöne Tagesdecke an.

      Schöne Grüße, Siobhan

  33. Marie says:

    Die ist ja schön die Decke! Sie würde sehr fein über unser Bett passen.
    Die Schrankbetten find ich ja garnicht so blöd, wir habender Mädels und ein kleines Reihenhaus- da wäre das ganz geschickt vielleicht. Wenn die Optik stimmt halt…😆
    Ganz liebe Grüße, freue mich schon auf deine renovierte Wand.

  34. Stephanie says:

    Hallo Julia,

    also ich hatte ein Schrankbett, ganz klar ein Kind das noch in den 70er Jahren geboren wurde! Ich fand es damals cool und heute ehrlich gesagt auch noch. Meine Meinung ist auch das wir viel zu verwöhnt sind was die qm unserer Wohnungen oder Häuser in denen wir Leben angeht. Gut eingerichtet und mit Stauraum kann man auch gut auf kleinen Platz auskommen! Zudem besitzen wir eh alle viel zu viele Dinge. Schöner Bericht und jetzt wo ich so die Zeilen schreibe, die Decke ist wunderschön, aber brauche ich die auch noch! LG Stephanie

  35. Janina says:

    Hallo Julia, ich würde mich super freuen über ein bisschen Farbe auf unserem Bett und mache daher gerne mit. Wäre auch ein super Geburtstagsgeschenk 😉 Bald sehen wir uns wieder öfter- auch darüber freu ich mich! :-* liebe Grüße von Janina

  36. orakel says:

    HI Julia,
    die Decke ist ein Traum und bringt Farbigkeit in das Zimmer.
    Schrankbetten kenne ich auch. Bei meiner Tante hatten alle Kinder diese Schrankbetten und einige Nächte habe ich bei Besuch auch drauf verbracht.
    Ich bin auf das Ergebnis der Umgestaltung gespannt.

  37. Moni says:

    Hallo Julia, Deine Tagesdecke ist toll! Ich würde sie gern gewinnen. Bei uns würde sie allerdings im Wohnzimmer einziehen. Hier liegt seit kurzem der orangefarbene Teppich aus dem Kinderzimmer und die meisten Kissen sind entweder türkis oder petrol. Das passt wunderbar! Ein Schrankbett würd ich nicht haben wollen. Wenn ich mir vorstelle daß ich bei akut aufkommender Müdigkeit erst mein Kuschellager ausklappen muß… Nein Danke, lieber mit Schwung und Kopf voraus in die Laken! Alles Liebe – Moni

  38. Anne Pfefferle says:

    Liebe Julia,
    die Decke hat mir schon immer supergut gefallen, ich würde sie sehr gerne gewinnen!
    Vielen Dank für Deinen schönen Blog!
    Liebe Grüße
    Anne

  39. Conny Wenk says:

    Liebe Julia, ich bin schockverliebt in die Tagesdecke!!!! Ich liebe die farbwahl!!! Vor Jahren hatte ich mir eine Tagesdecke gekauft die an scheußlichkeit kaum zu toppen war, keine Ahnung was mich da fehlgeleitet hat. 😲Danach habe ich mich nicht getraut eine neue zu kaufen und seit dem lebe ich ohne Tagesdecke. Heute bin ich auf instagram auf deine tolle Aktion gestoßen und mache jetzt einfach mal mit und vielleicht habe ich Glück!🍀🍀🍀Liebe Grüsse Conny

  40. Catherine Goedert says:

    Hallo liebe Julia,
    Ich habe leider kein Schrankbett, die Decke würde trotzdem super in unser ganz weisses Schlafzimmer passen:) Ich würde mich mich total freuen wenn ich sie gewinnen könnte…
    Liebe Grüsse aus Luxemburg
    Catherine

  41. Editha says:

    Liebe Julia,

    Schrankbetten finde ich auch super! Ich habe davon schon lang geträumt, und du hast auch noch so schicke Exemplare herausgesucht. Ich stell mir gerade vor, du baust das Schlafzimmer mit Schrankbett um.. Dann brauchst du ds Plaid ja wirklich nicht mehr, und ich nehm es gern…
    Liebe Grüße,
    Editha

  42. lena says:

    Ich bin grad umgezogen und mein schlafzimmer ist noch recht kahl… meine blümchenpatchworkdecke (ein diy herzensprojekt) kann ich leider nicht mehr sehn.
    Die Decke würde wunderbar zu meinen Urlaubsbildern aus Marokko passen die ich im Schlafzimmer aufhängen will!
    Was wäre das schön!

    Liebe Grüße,
    Lena

  43. Bettina says:

    Hallo,
    die Tagesdecke ist ja Zucker! Ich suche schon so lange nach einer hübschen, aber alle die mir gefallen würden, sind gleichzeitig auch zu teuer für mich 😉
    Würde mich sehr freuen 🙂
    Liebe Grüße, Bettina

  44. Yvonne says:

    Die Decke ist superschön. Eigentlich wollte ich schauen woher bzw von welcher Marke die ist; und un verlost Du sie….. Hach, da muss ich einfach mein Glück versuchen! LG Yvonne

  45. Nadja W. says:

    Meine Schulfreundin musste mit ihrer Schwester das Zimmer teilen und hatten Schrankbetten 🙂 fand ich meeega cool. Die Tagesdecke ist aber (sorry) nicht mein ding….

  46. Linda says:

    Huhu!
    Ich hüpfe auch noch ganz rasch in den Lostopf. Irgendwie ist dieser Post an mir vorüber gegangen, liegt wohl an meinem gerade sehr aufregendem Leben (ich sag nur Bewerbungen und Probearbeiten…).
    Die Farben sind so wunderschön und ich bin schon so lange auf der Suche nach einer schönen Tagesdecke, die die bunten Farben von meiner Bettwäsche etwas vereinheitlicht. Die Farben der Decke würden auch gut zu meiner Wandfarbe passen.

    Liebe Grüße,
    Linda

    PS: Gute Besserung wünsche ich dir, erhol dich gut und reg dich nicht über Funktionsecken auf 😉
    PPS: Schrankbetten find ich nicht der Hit, aber okay für sehr kleine Wohnungen oder als Besucherbett im Büro oder so…

  47. Jasmin says:

    Wow, das Plaid ist super schön und würde frische Frühlingsfarben in mein eher farbloses, helles Schalfzimmer bringen!:)
    P.S.: Ein Schrankbett würde mich irgendwie nervös machen, ich stell mir vor es klappt (warum
    auch immer) plötzlich ein, während man friedlich schlummert, aua!:D

  48. Fidi says:

    Die Tagesdecke ist der Hammer! Ich liebe geometrischen Scheiss und Ikat und Ethno und sie ist einfach perfekt! Wenn du sie ziehen lässt, findet sie bei mir ein schönes Bett, wo sie sich tagsüber ausstrecken kann und sich nachts einrollen und meine Füße einmuckeln kann!
    Ich bin froh, dass ich ein Bett habe. Also ein richtiges Punkt

  49. Ute says:

    da will ich doch auch mal in den Lostopf hüpfen. Vielleicht springt dann deine kreativen Ideen aus dem Plaid in mein noch nicht renovierten Schlafzimmer über
    lieben Gruß und gute Besserung
    Ute

  50. Susanne says:

    Ich hatte als Kind in den 70 er Jahren ein Schrankbett, mangels Kinderzimmer stand es sogar im Wohnzimmer. Und war aus Mahagoni! Ich finde es seltsam, dass solche Betten wieder aufkommen, aber sie sind natürlich praktisch und heute viel schöner als damals.LG Susanne

Schreibe einen Kommentar