Drei verschieden Looks für ein Zimmer!

Ende letzten Jahres ereichte mich eine coole Anfrage von der ich heute endlich erzählen kann. Bestimmt kennt Ihr das Fachcentrum BAUHAUS !? Dieser Spezialmarkt für alles rund ums Bauen gibt ein kostenloses Kundenmagazin heraus, dass Ihr bei Eurem Einkauf im Fachcentrum mitnehmen könnt. Ich wurde gebeten für dieses Magazin drei Räume einzurichten. Jeder Raum soll, wie der Titel meines Buches, nicht mehr als 1000 Euro kosten. Ein Raum – 3 Looks. Die Challenge hier war außerdem noch, dass ich nur Bauhausprodukte verwenden durfte. Diese konnten mit Flohmarktfunden ergänzt werden und es sollte in jedem Raum ein DIY Thema vorkommen. Oh, ja! Eine sehr tolle Aufgabe!

Alle drei Räume sind nun in der März/April Ausgabe des Magazins passt! zu sehen, plus einem großen Interview mit mir. Den ersten Raum zeige ich Euch heute hier, die Folgenden dann in den nächsten Tagen! Anschließend werde ich Euch noch einen Blick hinter die Kulissen zeigen und Euch mitnehmen zur spannenden Produktion! Ihr dürft gespannt sein. Wer es nicht mehr aushält bis dahin, kann natürlich zum nächsten Fachcentrum flitzen und sich dort eine Ausgabe des Magazins holen! Dort ist genau wie in meinem Buch aufgelistet, wo ich was gekauft habe und wieviel es gekostet hat. Gerne dürft Ihr mich aber auch fragen, wenn Ihr das Magazin nicht vorliegen habt 🙂

Den Anfang mache ich mit dem Zimmer im Scandy – Modern – Look : Schnörkeloser nordischer Mix in freundlichen Farben.

…für die schönen Fotos heute ist das mbs Team aus Nürnberg verantwortlich – vielen Dank, Ihr habt tolle Arbeit geleistet

Für die Wände habe ich eine hellen Roseton gewählt und die übrigen Farben sind in weiß und hellgrau mit Akzenten in Holz. Besonders toll fand ich den Spint, der mit einem Holzunterbau ergänzt wurde. Die Lampen über dem Sofa mag ich ebenso gerne. Die DIY Idee in diesem Raum war die Pinnwand aus einer Korkmeterware und Leisten, die darum herum gebaut wurden. Die Lamellentüren am Fenster, die eigentlich zu einem Schrank gehören, habe ich in den Raum herein anbringen lassen – eine witzige Idee, die Gardinen optisch ersetzen.

Nun bin ich gepannt, was Ihr dazu sagt! Die nächsten Räume sind gaaaaaanz anders 🙂

24 comments

  1. Hanne says:

    Auf so eine Idee, wie die Lamellen für Außen , nach Innen zu verlegen, muss man erst mal kommen. Mir gefällt das alles super gut.
    Die Macherin von Myhomeis my Horst, ist ein Garant für immer neue und ungewöhnliche Ideen!

  2. Magdalena says:

    SUPER SCHÖN!! ich denke dazu muss ich nichts mehr sagen:-)

    Ps .woher kommt der kleine Hund auf dem Bild ?

    Lg Magdalena

    • Julia says:

      Liebe Magdalena,
      der kleine Hund wurde extra für dieses Fotoshooting samt seiner Besitzerin aus dem Ärmel gezaubert, da er farblich so gut in den Raum passt, durfte er einmal durchs Bild laufen 😉 ich habe auch nicht schlecht gestaunt, mit welcher Liebe zum Detail und Aufwand so eine Produktion abläuft. Mehr dazu werde ich Euch im Making Of berichten!! Lieben Dank

  3. Pamela says:

    Sehr schön. Mir gefallen besonders die Klappläden am Fenster innen und der Schreibtisch. Ist der selbst zusammengebaut oder gibt es den so fertig?

    • Julia says:

      Liebe Pamela,
      der ist so zusammengebaut. Die beiden Böcke gibt es bei Bauhaus für je 22,95 und die Tischplatte ist auch von dort – einfach nach Maß zugeschnitten worden für 4,65! Liebe Grüße Julia

  4. Monibo says:

    Oh je, mein Mann hats echt nicht leicht mit mir. Hat grad eine Wand in petrol gestrichen, jetzt will ich rosa! Sehr cool geworden! LG Moni

  5. sabine says:

    Der Schreibtisch mit den beiden Klappböcken ist eine super Idee und man hat gleichzeitig auch noch Stauraum für Ordner und Bücher. Tolle Farben und alles sehr harmonisch miteinander kombiniert. Was sind das für schöne kleine Schränkchen über dem Sofa in rosa und grau, die mit den kleinen Türchen? Mal schauen ob ich ein Heft mit Deinem Interview ergattern kann. Dir einen sonnigen Wochenendstart, lg Sabine

    • Julia says:

      Hallo Sabine,
      die kleinen Würfelregale gibt es für je 15 Euro bei Bauhaus. Dazu gibt es noch die Türen für 10 Euro – oder eben auch ohne – je nach Bedarf. Sie sind aus unbehandeltem Vollholz und nach Wunsch zu lackieren. Das wurde hier an die Wandfarbe angepasst. Ich freu mich, dass es Dir gefällt und wünsche Dir erstmal ein sonniges Wochenende 😉

  6. FrauVonUndSu says:

    Hej Julia,
    dat haste ja mal wieder wunderbarst hinbekommen!
    *YEAH*
    Sag mal, die Lampen hat BAUHAUS tatsächlich so im Sortiment?!?
    …diese Variante gefällt mir auf jeden Fall schon mal echt gut. Bin gespannt auf die anderen beiden!
    Liebste Grüße
    Susanne

  7. Kathrin says:

    Wow , gefällt mir sehr , hätte nicht gedacht das man nur mit Bauhaussachen ein so tolles Ambiente schaffen kann, ein paar IKEA Sachen hab ich aber auch entdeckt. Das Farbkonzept gefällt mir sehr.
    Viele Grüße Kathrin

    • Julia says:

      Hallo Kathrin,
      eine Couch auf dem Flohmarkt zu finden ist eher selten. Ich schaue in den Fällen, in denen das Budget immer so klar getacktet ist immer bei Kleinanzeigen und Haushaltsauflösungen und da wurde ich auch fündig. Neu hast Du natürlich Recht, war die Couch mal von Ikea! Lg und vielen Dank

  8. Maike says:

    Du bist der Knaller!!! Herzlichen Glückwunsch zur Bauhaus Koop und diesem grandiosen Zimmer!
    Verrätst Du noch, ob es den Couch-Tisch so zu kaufen gibt oder hast du den (mal wieder) zufällig gefunden 😊 oder ist er selbstgebaut?
    Herzliche Grüße von Maike

    • Julia says:

      Liebe Maike,
      der Couchtisch besteht aus zwei Kisten je 23,95 und kleinen Rollen. Alles über Bauhaus erhältlich und leicht miteinader zu verschrauben! Lieben Dank und Gruß an Dich!

  9. Anja says:

    Hallo, ich lese Deinen Blog schon länger und mag ihn sehr gerne . Jetzt möchte ich auch mal was fragen, liegt auf den beiden Kisten vom Couchtisch eine Glasplatte? Wenn ja kann man die auch beim Bauhaus zuschneiden lassen? Liebe Grüße, Anja

    • Julia says:

      liebe anja,
      genau – da liegt eine glasplatte darauf, damit man besser gläser oder ähnliches abstellen kann. diese kann man sich dort passend schneiden lassen. lieben dank für deinen kommentar, würde mich freuen, wenn du nun öfter schreibst 😉

  10. Claudia says:

    Liebe Julia,

    wow, ganz toll geworden, Dein Scandi-Look. Verrätst Du, wo Du das Metallspind und den Schreibtischstuhl ergattert hast? Lieben Dank und noch ein schönes WE.
    Claudia

    • Julia says:

      Liebe Claudia,
      den Metallspint gibt es so für 135 Euro bei Bauhaus. Nur das kleine Holzgestell darunter ist dazu gebaut! Der Stuhl ist vom Flohmarkt. Liebe Grüße!

  11. Eva says:

    Wow, ich bin begeistert. Der Scandi Raum ist eindeutig mein Favorit. Ich bin ein Freund von klarer Linie ohne viel Schnörkel und ruhigen Farben.Das strahlt soviel Ruhe aus. So könntest du mein Wohnzimmer auch gerne gestalten! 🙂

Schreibe einen Kommentar