Der fertige Airstream wird zum OTTO Tourbus

Nehmt Euch heute eine Tasse Kaffee zur Hand und macht es Euch bequem, der heutige Blogbeitrag wird umfangreich 😉 :

Vor einigen Tagen hatte ich Euch von meinem Mega Projekt berichtet. Ich durfte einen silbernen Wohnwagen der Extraklasse, einen Airstream für OTTO einrichten. Das war eine tolle und spannende Aufgabe und heute kann ich Euch das Ergebnis päsentieren und Euch alles um den OTTO Tourbus erzählen.

Zur Erinnerung: so hatte ich den Wohnwagen vorgefunden.

Neben dem kompletten Innenausbau sollte ich drei Looks entwerfen. Wenn man irgendetwas schnell und ohne großen Aufwand umstylen möchte, dann funktioniert das nur, wenn man ein variables Grundkonzept hat und die Accessoires wie Kissen, Deko, Teppiche, Bilder (also alle beweglichen Teile) austauschen kann.

Daher wählte ich für alle Festeinbauten eine neutrale Farbe. Der Boden bekam ein helle Holzoptik in gebürstetem Weiß. Ebenso ein Weißton für Wände und Schränke. Die helle Farbe vergrößert den Raum optisch, bringt Licht herein und ist eine gute Bühne für alle drei folgenden Looks.

Außerdem habe ich ein mega schönes Sofa ausgesucht, dass perfekt in die Nische vor die Fenster passt und zu allem gut aussieht. Das liegt nicht nur an der grauen (neutralen) Farbe, sondern auch an der tollen zeitlosen Form. Es ist so schön schlicht und zierlich, dass ist gerade für kleine Räume total wichtig. Dazu gesellt sich ein Cocktail Sessel in gelb, der ein Statement abgibt und sich gut zu allem anpasst.

Die eingebauten und aufwendig gearbeiteten Rolladenschränke und die im hinteren Teil befindliche Umkleidekabine mit Schiebetür haben ebenfalls weiße Fronten mit grauen Akzenten bekommen.

Der Airstream wurde während des Mitarbeiterfestes von OTTO in Hamburg von mir gestylt und darum seht Ihr auf einigen von den folgenden Fotos auch Menschen, die in und um den Trailer rumlaufen 🙂

FESTIVAL LOOK

Mein Lieblingslook ist der Festival Style. Dafür wählte ich aus dem umfangreichen OTTO Sortiment bunte Kissen im Mustermix, eine Wimpelkette, farblich passende Vasen und  Kerzenständer, einen Kelimteppich und jede Menge toller Dinge, die diesen Look komplettieren.

Fröhliche bunte Sachen mit Mustermix, Blumen und verspielte Accessoires machen diesen Look aus:

Der Kasten neben der Tür rechts ist übrigens eine kleiner Herd, der bei Nichtbenutzen zugeklappt wird. Links ist ein TV Gerät eingebaut worden, damit man vom Sofa aus, bequem fernsehen kann. Die Einbauschränke, in denen die Kleider hängen haben coole Rolladenfronten bekommen, die während der Fahrt dann heruntergezogen werden. Ganz hinten seht Ihr eine Schiebetür mit Spiegelfront (die vergrößert den Raum optisch), dahinter der Raum wird als Umkleidekabine benutzt. Darin befindet sich noch ein Fenster und ein Schminktisch.

LOUNGE LOOK

Mit dem Lounge Look wollte ich etwas klassisch eleganteres schaffen, etwas zeitloses, dass zu jedem Anlass passt. Dazu wählte ich Dekogegenstände in schwarz, grau, weiß und metallic Look. Magnolien in einer eleganten Vase, einen Dekoapfel in schwarz und Häuserwindlichter für die Fensterfronten und einen eleganteren Teppich.

Und hier noch die dritte und letzte Styling Variante:

MARITIM LOOK

Der Trailer heißt OTTO Tourbus und das verrät auch schon, dass er seinen Einsatz an vielen Orten und zu den verschiedensten Anlässen haben wird, wie zum Beispiel Menschen bei der Hanse Sail glücklich zu machen. Daher war es notwendig, auch einen maritimen Style zu präsentieren.

Dazu gibt es natürlich Deko in Blau/Weiß : Kissenbezüge, Teppich, Windlichter, Bastkörbe und dergleichen – eben alles, was einem das Gefühl vermittelt am Meer zu sein 😉

Mein Dekofavorit ist übrigens bei allen drei Looks der Couchtisch. Der hat nicht nur schöne Beine, sondern er macht zu allem eine gute Figur und ist in drei Größen erhältlich.

Der Auftrag hat großen Spaß gemacht, war aber oft ein Kompromisse finden zwischen Optik und praktischen Gesichtspunkten. Gerne hätte ich die jeweiligen Styles noch üppiger mit den stylischen OTTO Produkten ausgestattet, aber wie schon bereits erwähnt, geht das alles in einem fahrbaren Untersatz nur bedingt.

Das komplette Making – Of gibts auch als spannenden kleinen Videoclip (dauert nur 2 Minuten), den Ihr Euch unbedingt noch anschauen müsst, damit Ihr seht, wieviel Arbeit da tatsächlich drin steckt (Ton anmachen!) Unbedingt hier klicken und mir schreiben, welcher Look Euch am Besten gefällt!

Der heutige Beitrag enthält Werbung, da es sich um eine Kooperation handelt

16 comments

  1. Sabine says:

    Oh Julia ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll, am besten gefällt mir, neben Deiner blauen Bluse, die Couch mit dem gelben Sessel. Ich finde auch den ersten Style super schön und danke für den Link mit dem schwarzen Apfel Das war bestimmt ein tolles Erlebnis mit all den Leuten in Hamburg zu arbeiten. Ach ja, wo Du überall hinkommst, Deine Jungs haben in der Schule bestimmt eine Menge zu erzählen über die berühmte Mutti. Dir einen sonnigen Mittwoch, lg Sabine

  2. Melanie says:

    Wow, Julia! Das ist so mega toll geworden! Großartige Arbeit. Den Film hab ich mir auch angeschaut.. Echt spannend!!

  3. Heike says:

    Flotte Idee(n) und ausgebuffte Umsetzung. Ich selber wohne tendenziell eher loungig und maritim – im Tourbus begeistert mich allerdings der Festival Look am meisten. Supergemütlich und very fröhlich! 🙂

  4. FrauVonUndSu says:

    Hej Julia,
    ich muss das jetzt einfach mal so fragen:
    denkst Du Dir nicht jeden Tag „HELL YEAH – I LOVE MY JOB!“?
    Mir ginge es so. Das ist ganz großes Kino!
    Liebste Grüße
    Susanne

    • Julia says:

      Haha liebe Susanne! 😉 Danke für die coole Formulierung und yes!!! das denke ich tatsächlich! es gibt natürlich auch blöde tAGE, wie in jedem Job, aber ich bin sehr dankbar, dass es das Leben in den letzten Jahren sehr gut mit mir meint und sich meine beruflichen Wege so dermaßen zum positiven verändert haben. Hättest Du mir das vor vier Jahren erzählt, hätte ich Dir einen Vogel gezeigt! Unglaublich. hab vielen dank für den tollen Kommentar

  5. Anni says:

    Also mir gefällt am besten der Festival-Look. Der ist so bunt und fröhlich und passt perfekt zum Airstream (Roadtrip-Mood).
    Total klasse und ein sehr spannendes Projekt!
    Liebste Grüße,
    Anni

  6. thunecke gabriele says:

    mir gefällt der Festival-Look auch am besten. Die heiteren Farben vergrößern optisch den Innenraum und laden zum Verweilen ein – selbst bei Regenwetter.
    Tolle Umsetzung der gestellten Aufgabe.
    Herzlichen Gruß
    Gabi

  7. Maike says:

    UN-GLAUB-LICH!!! So toll. Alles! Was für ein Job! Und mir war gar nicht klar, dass Otto so schöne home accs im Sortiment hat (für mich war das immer der Bestellkatalog der Älteren..?!)! Die Couch, der Tisch, Dein Outfit, die Rollläden Idee, Festival, maritim oder lounge_Look: ich kann mich nicht entscheiden.
    Alles so schön. Sagte ich schon? Egal. Nochmal: ich finds spitze!!
    Liebste Grüße. Maike (from round the corner of Bikini house.. 😉 )

Schreibe einen Kommentar