Fundstück der Woche: Alter Knacker!

Hab ich nicht erst vor Kurzem hier geschrieben, dass ich mit der Weihnachtsdeko noch bis Dezember warte? Na ja, dass läuft hier wohl nach dem Motto was interessiert mich mein Geschwätz von gestern 😉 Fakt ist aber, dass ich einen alten Knacker gefunden habe. Einen alten Nuss-Knacker. Das schöne daran ist, dass er völlig unbemalt daher kommt. Ich habe ihn daher vor eine bunte Kulisse gestellt. Flow Leser werden den Hintergrund erkannt haben: viele ausgeschnittene Papiere aus dem aktuellen Flowheft einfach mit doppelseitigem Klebeband an der Wand als Patchwork angebracht. Das geht gut in dieser Nische im Bad. Dazu habe ich die schwarzen Porzellansterne gehängt. Genau die habe ich mir in Leipzig gekauft, in dem Laden, den ich Euch gestern vorgestellt habe.

IMG_9843 IMG_9851Einen ganz schönen Dienstag Ihr Lieben!

5 comments

  1. Christina says:

    So, so, ein alter Knacker auf Beobachtungsposten im Bad, ts, ts, ts ;-)! Nein, wirklich, die Ecke gefällt mir richtig gut und stimmt auch ganz milde auf die kommende Zeit ein! Dir, liebe Julia, noch eine schöne Restwoche, liebe Grüße, Christina

  2. Sabine says:

    Die Idee mit dem bunten Papier finde ich super, der unbemalte alte Knacker ist eine schöne Winterdeko wie ich meine. Bestimmte Sachen kann man im Winter auch länger stehen lassen, daher verwende ich oft den Begriff Winterdeko statt Weihnachtsdeko. Dir ebenfalls einen feinen Dienstag, LG Sabine

  3. Katharina says:

    Uuuuh, ich stehe auf alte Knacker ;)! Deiner sieht ja aus wie aus dem Zauberer von Oz! Sehr schön die Ecke mit dem hübschen Papier (to do: Flow kaufen!).

    Liebe Grüße!

    Katharina

Schreibe einen Kommentar zu Katharina Antworten abbrechen