Back from Kopenhagen

Wenn es besonders schön ist, ist es auch schnell wieder rum – gefühlt zumindest. Und so bin ich gestern abend wieder aus Kopenhagen zurück gekommen. Es war genauso wunderschön, wie ich es mir immer vorgestellt hatte und ich wäre am liebsten gleich ganz dort geblieben 😉

Ich habe sehr viele Bilder für Euch mitgebracht, aber zeigen möchte ich Euch erstmal eine coole Wohnung. In diesem stylishen Apartment lebt ein Single Mann namens Mads. Seine Wohnung hatte ich hier gemietet und war für meine Unterkunft während meines Kopenhagen Aufhaltes. Weil die Wohnung toll ist (kennt Ihr Single Männer, die toll eingerichtet sind? Ich bis jetzt nämlich nicht 😉 und die Lage genial (mitten im Latin Quater in Stadtteil Indre By) zeige ich sie Euch und empfehle sie hiermit auch! Wirklich ein Traum. Man verlässt die Wohnung und ist mitten in tausend tollen kleinen Läden oder Cafes! Vielleicht habt Ihr ja auch Lust mal hinzufahren, jetzt habt Ihr auf jeden Fall schon mal eine Empfehlung für eine Unterkunft!

IMG_7431 IMG_7461 IMG_7462 IMG_7463 IMG_7466 IMG_7480 IMG_7493 IMG_7508 IMG_7509 IMG_7544 IMG_7530 IMG_7451IMG_7540Hier gab´s einen Abend Rote Beete Bandnudeln mit Bärlauchpesto und einem Glas Rotwein 😉 Kommt gut in die neue Woche – ich träume noch ein wenig vom Erlebten und bin morgen wieder mit neuen Eindrücken für Euch da 🙂

9 comments

  1. Susanne says:

    Liebe Julia,
    ich bin schon so gespannt auf deine Eindrücke von Kopenhagen! Das Appartement ist schonmal ein toller Vorgeschmack. Schön daß Du eine tolle Zeit hattest!
    LG Susanne

  2. Annabell says:

    Hallo Julia,
    die Wohnung sieht total lässig und gemütlich aus, aber auch stylisch. Wie dann wohl der Typ aussieht der da wohnt? So privat in einer fremden Stadt zu wohnen ist so viel spannender und persönlicher, als in einem langweiligen Hotel. Da fühlt man sich so, als ob man selbst in dieser Stadt lebt, oder? So ging es mir jedenfalls, als ich das mal in Paris ausprobiert habe. Bin auf die nächsten Bilder gespannt!!!
    Liebe Grüße
    Annabell

    • Julia says:

      hallo annabell,
      ja, absolut. es ist tausend mal besser als in einem hotel, weil man ja auch noch eine küche dabei hat, in der man sich mal was kochen kann. das ist in einer so teuren stadt wie kopenhagen echt von vorteil. außerdem ist es wirklich spannend mal einen einblick in das leben eines anderen zu bekommen 🙂

  3. Sabine says:

    Das freut mich, dass Du einen schönen Auslug mit tollen Eindrücken hattest, das Männer-Appartment hat eine sehr interessante Tapete im Esszimmer, sieht aus wie gemalte Birkenstämme. Das Holz-Nachttisch-Teil gefällt mir auch sehr gut, bin gespannt auf die restlichen Bilder, lg Sabine

  4. anita says:

    Sehr stylische Wohnung! Gefällt mir sehr gut. Vorallem die Tapete mit dem Baum und dem Vogelhaus hat es mir angetan. So eine will ich auch!!
    Wenn ich mich mal nach Kopenhagen verirren sollte, werd ich mich mal an deine Tips halten.
    Danke!
    lg und noch einen schönen Tag!
    Anita

  5. Alex says:

    Ooh da brauch ich aber auch mal die Adresse, wenn ich es mal dahin schaffe endlich. Toll, richtig wohnen- Ich musste so lachen habe gestern mit schlechter Verbindung bei Facebook gelesen wie du schreibst: nää der is nur Däne. 🙂 Mein Kerl hat auch toll gewohnt bevor! wir zusammen gezogen sind. Haha. so mit bunter 50iger Jahre küche und spacigem wohnzimmer und so un der ist auch total nicht schwul:-) allerliebste Grüße. Alex

Schreibe einen Kommentar zu Alex Antworten abbrechen