Dekoidee

Kann ich bitte zu Dir kommen – ich bring Dir auch was mit! So hatte ich eine meine Schwestern gefragt. Ich wollte die heutige Dekoidee fotografieren und brauchte mal einen anderen Hintergrund und auch Vordergrund für das Foto. Immer nur bei mir zuhause knipsen ist ja tierisch langweilig und hängt Euch bestimmt schon zum Hals raus! So bin ich bei meiner Schwester eingefallen und habe den hübschen Haselnussast in ihrem Wohnzimmer platziert. Die kleinen silbernen Kerzenhalter sind schon ganz alt und ich habe sie schon seit Jahren in meinem Schrank liegen. Gefunden hatte ich sie mal auf dem Flohmarkt, aber noch nie etwas damit angefangen ( am Tannenbaum sind elektrische Kerzen).

Nun hatte ich aber die Idee, die Kerzen einfach an Zweige zu klemmen, die in der Vase stehen. So bringen sie stimmungsvoll Licht entweder auf den Tisch oder an eine schöne Stelle Eurer Wahl!

Auch nach Weihnachten kann man solche Kerzen an Zweigen noch gut hinstellen finde ich, denn sie wirken eher winterlich als weihnachtlich.

Feinen Dienstag für Euch!

P.S. Den Ast hab ich nach dem Fotografieren bei meiner Schwester gelassen – ist klar oder ?! 😉

10 comments

  1. Sabine says:

    Jetzt bitte nicht lachen, aber ich habe die silbernen Kerzenhalter auch schon seit einer Ewigkeit verwende sie aber jedes Jahr am Baum. Natürlich nur ganz sparsam und gut platziert, damit nichts brennt. Ich liebe die alten Dinger sehr. Aber sag mal hat Deine Schwester die gleiche Bank wie Du? Früher rot und jetzt grau?
    Herzlichst Sabine

    • Julia says:

      Liebe Sabine,
      meine Bank hat Sofagröße und stammt vom Sperrmüll und hat richtige Stoffpolster. Die Bank meiner Schwester ist eher ein doppelter Stuhl und war mal von Depot. Die Rückenlehne sieht allerdings relativ ähnlich aus 😉 lg

  2. Hanne says:

    Genau, die silberfarbenen Kerzenhalter gab es früher auch am Weihnachtsbaum der Eltern.
    Hmmm, grübel ,grübel ob sie noch auf dem Dachboden sind?
    Sieht jedenfalls sehr schön aus an diesem Ast und vor dem Hintergrund!

  3. H. says:

    Liebe Julia,
    also wenn es dir daheim zu langweilig wird – wir haben Kaffee/Brezeln/Linsensuppe… – und Du darfst gerne hier mit Dekozeugs einfallen. So Klipse für Kerzen habe ich auch schon da – hatte mal 4 Stück als Adevents“kranz“ außen an einen Suppenteller dran gemacht – und das innere vom Teller mit knorrigen Obstzweigen gefüllt, dazu bissle Glitzerdraht… und in Teelichtgröße habe ich sie auch schon gesehen. Gutes Traditionsweihnachtszeugs, das in keinem Haushalt fehlen darf 😉 Schönen Advent noch, es grüßt Heidy

Schreibe einen Kommentar zu Katrin Antworten abbrechen