Jetzt schon dran denken

Ich finde es ja immer komisch, wenn jemand sagt: Die Adventszeit ist dieses Jahr kürzer! Sind das nicht immer vier Wochen? Tatsächlich ist dieses Jahr schon Ende November der erste Advent und das ist damit wohl auch gemeint! Sehr früh! Genau genommen also exakt in 5 Wochen braucht Ihr einen Adventskranz zum Beispiel und weil ich super rechnen kann – in 9 Wochen schon Weihnachtsgeschenke! 😉

Also gehe ich Euch heute damit auf die Nerven, zu überlegen, ob Ihr bis dahin noch etwas organisieren müsst. Selbstverständlich könnt Ihr auch das Gleiche wie letztes Jahr machen (falls Ihr keinen Kranz aus frischem Grün hattet). In die Mode gekommen ist allerdings der Trend, Stabkerzen in einzelne Gefäße – natürlich vier an der Zahl – zu stecken und sie mit etwas Moos oder Zweigen zu dekorieren. Das ist sehr einfach, hübsch und Ihr könnt dazu Dinge nehmen, Dir Ihr schon hattet. Dazu eigenen sich beispielweise leere Konservendosen, bei denen das Etikett entfernt wird und der Deckel komplett abgedreht wird. Oder wie bei diesem Bild eben auch mit dran bleibt:

Gefunden hier

Oder aber in Tassen! Tassen hat doch jeder und oft mehr als genug!

gefunden hier

 

gefunden hier

Wer es etwas klassicher mag kann auch Gefäße nehmen, in die alle Kerzen gemeinsam reinpassen, wie zum Beispiel alte Kuchenformen oder Töpfe – finde ich auch sehr schön.

gefunden hier

gefunden hier

Damit die Kerzen auch super in den jeweiligen Gefäßen halten und nicht umfallen, könnt Ihr Sand als Grundlage nehmen. Auch grüner Steckschaum würde sich gut eignen. Bestimmt habt Ihr nun schon ein paar Ideen im Kopf und setzt es auf Eure eigene Art und Weise um! Loslegen müsst Ihr ja noch nicht – nur schon mal darüber nachdenken 🙂

Guten Start in die neue Woche. Hier in Hessen sind die Herbstferien nun um und es geht wieder Vollgas weiter 🙂

9 comments

  1. Sabine says:

    Ach du liebe Zeit, ist es schon so weit, ha das reimt sich auch noch. Tolle Fotos, die Kuchenform und die alte Blechdose könnte ich dieses Jahr mal machen. Ich versuche eigentlich immer etwas Neues in der Adventzeit zu machen, aber zuerst schaue ich mir mein kleines Kerzenlager an und dann entscheide ich welcher Kranz es wird. Danke für die schönen Impressionen.
    lg Sabine

  2. Kathrin says:

    Tolle Ideen, mit den schwarz weißen Tassen das gefällt mir und das mit der rostigen Keksdose. Was mich nur immer stört bei Stabkerzen ist das die nie alle gerade stehen, irgendeine steht immer schief zu den anderen, deshalb bevorzuge ich als Adventskranz eigentlich was mit dicken Kerzen.
    Viele Grüße Kathrin

  3. Birgit G. says:

    Hallo Julia, mir hat besonders die Idee mit den Tassen gefallen. Danke für den Tipp. Da kann ich jetzt schon mal auf die Suche nach passenden gehen. LG, Birgit

  4. Franziska says:

    Sehr schöne Adventskranzvarianten hast du da zusammen gestellt. Ganz besonders gefallen mir die Kerzen in den Tassen und in der Kuchenform.
    Die Advenszeit ist dieses Jahr aber wirklich kürzer, wenn auch nur um ein paar Tage. Statt 3 Wochen und ein paar Tage sind es dieses Jahr vom ersten Advent bis zum 24. nur exakt 3 Wochen. Dafür ist der erste Advent dieses Jahr aber auch besonders spät.

  5. Franziska says:

    Sehr schöne Adventskranzvarianten hast du da zusammen gestellt. Ganz besonders gefallen mir die Kerzen in den Tassen und in der Kuchenform.
    Die Advenszeit ist dieses Jahr aber wirklich kürzer, wenn auch nur um ein paar Tage. Statt 3 Wochen und ein paar Tage sind es dieses Jahr vom ersten Advent bis zum 24. nur exakt 3 Wochen. Dafür ist der erste Advent dieses Jahr aber auch besonders spät.
    Liebe Grüße, Franziska

Schreibe einen Kommentar