Mein Zuhause im Cosy Magazin

Guten Morgen Ihr Lieben dort Draußen alle! Während der Schnee leise vom Himmel fällt, die Suppe für das Mittagessen schon auf dem Herd köchelt und der Kalender Frühlingsbeginn ansagt, schreibe ich den heutigen Blogbeitrag. So viele haben mich jetzt schon angeschrieben, dass ich heute dazu mal hier etwas schreibe. Es gibt ein neues Wohnmagazin im Handel. Es nennt sich „Cosy“ und mein Zuhause durfte auf sechs Seiten in der ersten Ausgabe erscheinen! Yeah! Davon wusste ich gar nichts und hätte es vermutlich auch selbst nicht mitbekommen, wenn nicht einige aufmerksame Follower von Instagram mir das mitgeteilt hätten (Danke an dieser Stelle). Wie kann das kommen, werden jetzt einige von Euch denken. Vor mittlerweile fast vier Jahren kam eine Fotografin von We love living aus Dänemark zu mir und fotografierte für eine Ausgabe dieser Zeitschrift mein Zuhause. Diese Fotos wurden nun an das aktuelle Cosy Magazin weiterverkauft. Damit kann es passieren, dass man in mehreren Zeitschriften auftaucht. Die nächste Frage, die sich nun viele Stellen: „Was hat Julia für die Fotos bekommen?“ Die Antwort lautet: „Ruhm und Ehre 😉 Geld gibts nie für Fotostories“ – ist so! Wenn Ihr die Fotos seht, werdet Ihr, wenn Ihr neue Leser meines Bloges seid, die Räume nicht wiedererkennen, da alles mitterweile schon mindestens einmal umgeändert wurde (im Bad und Schlafzimmer sogar zweimal).

Ich selbst freu mich natürlich darüber, denn es ist eine schöne Erinnerung an die Räume und die Kinder, von vor vier Jahren. Apropos Kinder: die haben sich gegenseitig damit aufgezogen, wie babyhaft sie auf den Fotos aussehen und was für eine häßliche Couch im Wohnzimmer steht – sie konnten sich gar nicht an das alte Modell erinnern.

Einen schönen Frühlingsanfang trotz Schneefall und Kälte wünsch ich Euch!

5 comments

  1. Sabine says:

    Schön, wenn man überrascht wird und sich an bestimmte Dinge nicht mehr so richtig erinnert. Das war für Deine drei Jungs bestimmt recht lustig. Ich glaube Deine Kinder bekommen durch Deine vielen Tapetenwechsel, Möbelumstellungen und Fundstücke der Woche so viel Abwechslung wie kaum ein anderer. Das muß doch auch schön sein, wenn Deine Kinder Besuch bekommen und die Freunde dann in ein ganz anderes Zimmer kommen und staunen. lg Sabine

  2. andrea says:

    huhu julia, irgendwie find ichs auch ein bisschen gruselig, dass das so einfach weiterverkauft wird. aber ich hab das gefühl, dass hat dich nicht gestört. zum glück 🙂 wünsch dir baldiges frühlingserwachen und mir auch…lg andrea

  3. Petra says:

    Wie krass dass dein 4 Jahre alter Look immer noch so stylisch ist das er in eine aktuelle Zeitschrift kommt!
    Freu mich für Dich:)
    LG Petra

Schreibe einen Kommentar zu andrea Antworten abbrechen