Ein Schirmständer für alle Gelegenheiten zu gewinnen!

Beitrag enthält Werbung

Schon des öfteren hatte ich das Problem und Ihr vielleicht auch: die Sonne wandert und damit auch der Schatten. Der Sonnenschirm muss an eine andere Stelle geschoben werden, aber der Schirmständer ist schrecklich schwer, da aus einer riesigen Granitplatte. Echt übel zu bewegen alleine – der Mann nicht in Sichtweite! Jetzt gibt es endlich dafür eine Lösung. Ich war sehr skeptisch, ob die neue Technik den Sonnenschirm zu halten funktioniert und war sehr gespannt, als ich den Schirmständer der dänischen Firma testen durfte. Kann dieses einfache System den schweren Sonnenschirm wirklich halten, auch bei Wind?

Die Firma baser bietet Schirmständer für kleine Balkone an (da hat man ja wirklich oft das Problem, wo soll noch der große Fuß eines Sonnenschirmständers stehen, wenn der Balkon winzig ist) aber auch für große Terassen oder Gärten. In ein Stecksystem wird der Sonnenschirm reingeschoben und mittels eines Ringes justiert, den man nur so weit runterschiebt, bis es fest ist. Dann werden zwei mit Sand befüllte Stoffsäcke auf den Ständer gelegt, die diesen superfest halten. Die Sandsäcke sind einzeln beweglich, was ein einfaches Umstellen des Schirmes gewährleistet und auch von einer Nicht-Amazone alleine bewältigt werden kann, ohne sich einen Bannscheibenvorfall zuzuziehen 😉

Es gibt sie in verschiedenen Größen und Farben und für jede Fläche und jeden Schirm das Passende. Man kann auch bequem die Füße darauf abstellen, da der Sandsack weich ist. Selbstverständlich ist das Ding auch wetterfest und Ihr könnt ihn draußen stehen lassen.

Und das Tolle ist, Ihr könnt einen Schirmständer gewinnen: schaut einfach mal hier durch, welcher für Euch in Frage käme – ob für Minibalkon, oder große Terasse und hinterlasst einfach einen Kommentar unter diesem Beitrag bis Mittwoch, den 12.06.2019 um 20 Uhr und ich ziehe dann eine Gewinnerin oder Gewinner!

Also, ich bin überzeugt und zeig Euch jetzt ein paar Eindrücke von meiner Dachterasse mit dem neuen Schirmständersystem:

Einziger Nachteil: man braucht etwas Sand, denn der wird logischerweise nicht mit geliefert. Ich hätte zum Baumarkt fahren können, aber für die kleine Menge hab ich mal wieder einen hiesigen Spielplatz aufgesucht 😉

Und nun viel Glück und schöne Pfingsten für alle 🙂

 

 

23 comments

  1. Andrea says:

    Tolle Idee, Sonnenschirmständer mit Sand zu füllen. Ist sicher auch platzsparend im Winter aufzubewahren, da ohne Sand(vermute ich).

  2. Dani says:

    Ich bräuchte den schwersten für die Terrasse, macht sich bestimmt super im neuen Tisch. Und unter dem Tisch bleibt die Beinfreiheit. Coole Idee, auch für geplagteFußzehen die ständig gegen den alten Schirmständer knallen ‚:-)

  3. Frauke says:

    Sehr cooles Teilchen, welches ich sehr gut auf unserem kleinen Hamburger Balkon gebrauchen könnte. Ein Schirmständer muss hier nämlich so manches mal etwas mehr Wind aushalten.

  4. Maike says:

    Wow das sieht wirklich nach einem sehr durchdachten System aus. In grau würde der einfach super auf meiner Terrasse aussehen. Da mache ich gerne mit 🙂
    Liebe Grüße,
    Maike

  5. Silke says:

    Idee und Design einfach mega! Der Sonnenschirm ist wirklich durchdacht. Für unsere Terrasse wäre er perfekt. Ein Blitz hat neulich unseren Kirschbaum zerlegt, der uns immer schön Schatten gespendet hat. Nun benötigen wir einen neuen Sonnenschutz.
    ☀️

  6. Kerstin says:

    Das ist echt eine gute Idee.
    Für meine kleine Terasse und Schirm würde der Ständer mit den 30 kg reichen und dunkelgrau finde ich ein bisschen schöner.
    Wünsche viel Sonne ☀️ und leichtes rücken des ⛱ 😉

  7. Claudia Stöhr says:

    Würden wir gern auch testen, wir bräuchten den 50kg schweren am liebsten in grau. Und die Stühle sind cool!

  8. Julia says:

    Wow! Dieses Teil ist ja ein absolutes Must-Have! Das würde super gut zu unserer neuen Terasse passen, die in verschiedenen grau Tönen gehalten ist.😊

  9. dörte says:

    Oja für die Terrasse bzw. den ein oder anderen gartenplatz wäre das fantastisch. Die Sonne bruzzelt ja jetzt schon wie Bolle.

    Lieber Gruß
    dörte

  10. koni rutkowski says:

    an meinem wunderbaren gartenhaus fehlt noch dringend ein sonnenschirm – der tolle ständer wär ja schon mal ein super anfang 😉 liebe grüße und noch schöne restliche pfingsttage! koni

  11. Brigitte B. says:

    Boa, die Acapulco-Chairs erwecken sofort meinen Neid. so schöne Farben.

    Da ich auf meiner großen Terrasse oft den Sonnenschirmständer verrücken muß, wäre so ein flexibles Teil wie vorgestellt ideal.

    Mein Sonnenschirm hat einen Durchmesser von 3.5 Metern, es ist sehr oft sehr windig hier im Münsterland, ich nehme an, deswegen benötige ich wohl den schwersten Ständer.

  12. Antje says:

    Perfekt… Wir ziehen im Juli in eine Wohnung mit großer Terrasse und brauchen sowieso Sonnenschirm mit Ständer. Und dann konnte ich die Stabilität heute gleich mal testen in der Eisdiele um die Ecke. Tolles Produkt… Danke für Deinen Hinweis und die Verlosung *daumendrück*

  13. MagdalenaR says:

    Sehr cool ,kannte ich noch nicht 😉
    würde sich sicherlich gut auf unserer Terrasse machen !!
    Lieben Gruß Magdalena

  14. Sabine says:

    Die sehen wirklich sehr stylisch aus und wenn man sie nicht für den Sonnenschirm verwendet, dann können sie vor die Haustür als Überschwemmungsschutz gelegt werden. Es soll ja schon wieder sehr doll werden. Blöd nur, wenn man jetzt im Sommer alles so schön dekoriert und aufgebaut hat.
    lg Sabine

  15. Tanja Priebs says:

    Liebe Julia,
    was für ein schickes Teil und ein tolles Gewinnspiel.
    Da ich auch eher selten einen Muskelprotz zur Hand, aber einen großen, schattenlosen Garten habe, bin ich dabei.
    Herzliche Grüße,
    Tanja

  16. Sabine John says:

    Fantastisch der Sonnenschirmständer, für unseren Balkon wäre er perfekt. Liebe gewittrige Grüße aus Berlin, Sabine

  17. Maike says:

    Das mit dem windigen Münsterland kann ich unterschreiben! So ein hübscher Schirmständer wäre also großartig!
    Liebe Grüße,
    Maike

Schreibe einen Kommentar zu Silke Antworten abbrechen