Zitronen-Tagliatelle mit Zucchini

Enthält unbezahlte Werbung

Heute verrate ich Euch mein Lieblingsrezept für Nudeln und Sommer! Nichts schmeckt frischer mit Nudeln, wenn es draußen heiß ist (und man außer Wassermelone und Salat mal was anderes will), wie frische Tagliatelle mit Zitronensoße! Momentan ist Zucchinizeit und da so ein wenig Gemüse nicht schadet, kommt die auch noch mit dazu!

Damit kann ich hier wirklich alle begeistern und es geht super unaufwendig. Ohne Zitrone läuft bei mir im Sommer sowieso nichts (immer Zitronenwasser trinken!) und dazu kaufe ich frische Tagliatelle aus der Kühltheke.

So gehts:

für 4 vegetarische Portionen

  • 400 g Tagliatelle (Kühltheke)
  • 400 g Zucchini
  • 2-3 Schalotten
  • 1-2 Knobizehen
  • 1 Bio Zitrone
  • 2 EL Olivenöl
  • 300 ml Sahne
  • 1/2 Bund Petersilie

In einem großen Topf Wasser zum Kochen bringen, salzen und die Tagliatelle darin bissfest kochen. Inzwischen die Zucchini putzen und in sehr dünne Scheiben schneiden. Schalotten und Knoblauch schälen und fein würfeln. Die Zitrone waschen und die Schale abreiben und die Zitrone auspressen. Die Petersilie waschen und kleinschneiden. und alles beiseitestellen.

Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zucchinischeiben hellbraun anbraten. In den letzten 2 Minuten noch die Schalotten und den Knoblauch dazu geben. Die Sahne dazu gießen, den Zitronensaft und die abgeriebene Schale ebenfalls und kurz aufkochen. Die Petersilie unterrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Parallel dazu die Tagliatelle abgießen und kurz in einem Sieb abtropfen lassen. Die Nudeln auf 4 Teller verteilen und die Soße darauf anrichten und sofort genießen.

Lasst es Euch schmecken und kommt gut durch die Hitze! Die tolle Servierplatte gibts übrigens hier! Da sieht auch Wassermelone so hübsch drauf aus 🙂

One comment

  1. Sabine says:

    Hört sich sehr lecker und frisch an und Deine Fotos machen sofort Appetit auf mehr. Sehr schöner türkisfarbener Teller auf dem Du Deine Nudeln angerichtet hast. lg Sabine

Schreibe einen Kommentar