Renovierte Wohnung in altem Fachwerkhaus

In den letzten Wochen durfte ich für einen Auftraggeber die Renovierung eines alten Fachwerkhauses begleiten. Schiefe Räume und krumme Decken, so was bin ich ja von Zuhause gewöhnt. Ich liebe altes Gemäuer und habe mich daher sehr über den Auftrag gefreut.

Leider konnte aber der alte Dielenboden nicht erhalten bleiben, dies hatte ich so gehofft und war dafür eingestanden. Zu kaputt war er dann nach dem Freilegen doch geworden, dass er nicht mehr zu retten war. Dafür hab ich die alten Türen aufarbeiten lassen – juchhu! Hier zwei Bilder vom VORHER Zustand, die restlichen kommen demnächst – es gibt auch noch ein tolles alten Treppenhaus und eine sehr verwinkelte Wohnung.

Ich habe mich für klassische weiße Wände entschieden und mit Blau und Gelb kombiniert. Die großen gelben Bilder habe ich in einem ehemaligen verlassenen Hotel gefunden. Dort sind sie nicht richtig zur Geltung gekommen, aber hier in den kleineren Räumen machen sie voll viel her und werten die bewusst eher minimalistische  Einrichtung sehr auf!

 

VORHER:

NACHHER:

Wohnzimmer

Schlafzimmer

Büro

3 comments

  1. Marion Happel says:

    Das sieht total super aus. Die Kombination von gelb und blau ist genial. Und die Bilder leuchten richtig. Würden bei uns auch passen…
    Liebe Grüße
    Marion

  2. Sabine says:

    Mir gefällt die Kombi gelb und blau auch sehr gut, der Teppich im Schlafzimmer hat einen wunderbaren goldigen Ton. Sieht super toll aus und schön, dass ihr die Türen erhalten konntet. lg Sabine

  3. Xtina says:

    Wie schön es leuchtet! Die Bilder gefallen mir sehr gut! Ich bin ja Fan von weißen Wänden- in dieser Kombi mit gelb und blau kein bisschen langweilig!

Schreibe einen Kommentar zu Sabine Antworten abbrechen