Das Schlafzimmer in Flieder

Hey! Ihr Lieben. Vielen Dank für Eure zahlreichen Rückmeldungen zu meinem letzten Beitrag und das lange Abwesend sein hier mit neuen Beiträgen. Eure Sorgen waren nicht ganz unbegründet – ich war tatsächlich im Krankenhaus und musste mich einer Operation unterziehen. Nun gehts mir wieder einigermaßen, aber ich muss mich die nächsten Wochen noch schonen und langsam machen, was für mich immer eine große Aufgabe ist, denn ich hab immer Hummeln im Hintern und viele Ideen.

Vor Kurzem hab ich mein Schlafzimmer umgestrichen (dieses Mal allerdings eher streichen lassen, weil ich es nicht durfte). Unbedingt wollte ich etwas in der Farbe Flieder. Zuletzt hatte ich in meiner Jugend mein damaliges Zimmer bei meinen Eltern in dieser Farbe gestrichen. Die war in den 80igern zwar nicht so angesagt, wie heute, aber ich hatte ja schon immer Lust auf Dinge, die nicht unbedingt gerade im Trend sind, sondern auf das was mir eben so in den Sinn kam. Damals hatte ich allerdings Kiefernholzmöbel dazu und Poster mit weißen galoppierenden Pferden 🙂 in Kombination. Leider existieren davon keine Fotos mehr und das Zimmer lebt ausschließlich in meiner Phantasie weiter.

Das Rostpastell musste nun also weichen und ein heller Fliederton kam statt dessen an die Wand. Allzu hell sollte man ihn allerdings nicht aussuchen, denn sonst wirkt es an der Wand durch den Lichteinfluß hinterher wie Grau.

So sieht es nun aus:

Ich habe etwas Japandeko dazu kombiniert: einige Drucke und meine alte Kokeshi Doll aus dem Japan der 60er Jahre, die ich mal auf einem Flohmarkt von einer Japanerin gekauft habe. Die Holzschüssel hat mir mein Schwager gedrechselt. Der ist zwar kein Japaner, aber ich fand sie passt ganz super dazu! Gegenüber meines Zuhauses blühen gerade die Bäume – leider nicht japanische Kirsche – aber dennoch unglaublich schön und dazu passend wie ich finde 🙂

Liebe Grüße und machts Euch schön!

3 comments

  1. Gabi says:

    Liebe Julia!
    Das Schlafzimmer sieht wunderschön und sehr frisch und leicht aus!
    Ich wünsche dir gute Besserung, erhole dich gut, dass du ganz bald wieder neue Projekte starten kannst!
    Liebe Grüße, Gabi

  2. Hanne says:

    Sieht so schön aus in diesem Farbton und die Kombi mit Japan Style ebenso!
    Und dann im Bett liegen, im Kamasutra lesen und Sushi essen!

Schreibe einen Kommentar zu Pamela Antworten abbrechen