Etwas Altes als Highlight

Wer so wie ich oft, bei Einrichtungsprojekten wenig Budget zur Verfügung hat, für den ist mein heutiger Beitrag hoffentlich eine Inspirationsquelle. Oder aber man legt Wert auf Nachhaltigkeit. Nicht ständig müssen Dinge weggeworfen oder neu angeschafft werden, aber da erzähle ich auch nichts Neues. Aus etwas Altem etwas Neues zaubern macht glücklich, spart Geld und Ressourcen, aber es verwandelt die Einrichtung auch in etwas Besonderes und einmaliges. Jeder Raum wird mit einem selbstgeschaffenen Einzelstück aufgewertet. Ich kann Euch wirklich darin bestärken, mal selbst den Farbpinsel zu schwingen.

Es ist nicht schwer. Wie schon an anderer Stelle beschrieben ist es nur wichtig darauf zu achten, ob die Form des Möbelstückes, dass Ihr lackieren wollt, gut ist. Passt sie und ist es zudem noch in Echtholzqualität, kanns auch schon losgehen.

Wenn Ihr Euch den passenden Lack (bitte unbedingt auf Wasserbasis) ausgesucht habt, könnt Ihr mit einem mittelstarken Schleifpapier die Oberfläche anrauen. Die Staubschicht danach gut entfernen und los gehts. Zwei Anstriche mit einer Rolle sind definitiv immer nötig, manchmal auch eine dritte Schicht Farbe.

Ich habe Euch mal einige Beispiel herausgesucht, die verdeutlichen welche schöne Wirkung so ein Farbumstyling haben kann:

alter Hocker und alter Stuhl in toller neuer Farbe – voll schöner Hingucker

gefunden hier

Die Stühle hatte ich mal von Braun in türkis verwandelt, erinnert Ihr Euch?

Wie cool sieht das alte Küchenbuffet in rosa aus! Wäre es nicht sehr schade, wenn es auf den Müll geflogen wäre ?!

oder dieser kleine Sekretär

Oder einmal hatte ich einen alten Barwagen gefunden. Das Holz war schon sehr fleckig, also bekam er eine tolle grüne Farbe und dann sah er einfach sehr cool aus.

Oder der Beistelltisch in Blau – der vorher dunkelbraun und langweilig war

Sieht die Küche nicht irre fröhlich aus mit den vielen bunten Stühlen?

gefunden hier

oder so wie hier, da wurde nur die Oberseite der Lehne lackiert – eine tolle Idee, wenn man auch noch Naturholz sehen möchte

gefunden hier

Also, schnappt Euch ein Altes Teil und legt los! Viel Spaß dabei und bald gibts auch bei mir schon die nächste gestaltete Wohnung mit einem coolen Vorher/Nachher Effekt! Kommt gut in die neue Woche 🙂

3 comments

  1. Sabine says:

    Liebe Julia,
    da hast Du genau meinen Nerv getroffen. Wenn ich so ein altes Möbelstück sehe, dann kann ich es mir in einer von Deinen fröhlichen Farben mittlerweile sehr gut vorstellen. Allerdings muß ich gestehen, dass ich mir mit dem Streichen von kleinen Möbeln bisher nicht viel zugetraut habe, aber der Frühling kommt ja bald und dann kann man solche Arbeiten wunderbar im Freien machen. Dir einen guten Wochenstart. liebe Grüße, Sabine

  2. Linda says:

    Huhu Julia,
    so habe ich es auch gemacht – ein Buffet, wurde von mir abgebeizt und abgeschliffen und in strahlendem Feuerwehrrot angemalt – ich liebe es total. In meiner Garage steht noch ein Buffet, welches ich schon seit geraumer Zeit am Abschleifen bin – aber ich vermute mal, dass ich es nicht streiche, sondern so lasse.

    Liebe Grüße,
    LInda

  3. Kathrin says:

    Das kann ich nur bestätigen , ich habe auch schon kleinere Tische und Regale umlackiert und einige Dekoobjekte, es ist so ein riesen Unterschied, manche Sachen hätte ich sonst weggeworfen aber mit anderer Farbe gefallen sie mir dann richtig gut. Inzwischen gehe ich mit ganz anderen Augen über Flohmärkte , ich achte viel mehr auf die Form , weil ich weis die Farbe kann ich ändern, so hab ich schon viele Sachen gefunden die ich sonst aufgrund der Farbe stehen gelassen hätte.
    Viele Grüße Kathrin

Schreibe einen Kommentar