Kissen aus Südafrika

Beitrag enthält Werbung

Kennt Ihr schon Heather Moore, die Designerin und Gründerin von Skinny laMinx? Seit Jahren bin ich Fan, der 60er Jahre inspirierten Musterdesigns der in Südafrika ansäßigen kreativen Frau. Sie interpretiert afrikanische Muster und das Design der 60er Jahre in farbenfrohe Stoffe und hübschen Accesoires und nun bin ich endlich auch im Besitz von ein paar Stücken von ihr.

Die Kissen sind so fröhlich und die Farben und Muster passen einfach perfekt in mein kürzlich umgestaltetes Wohnzimmer. Den Schrank, den ihr rechts im Bild seht ist vom Sperrmüll und wie Ihr wisst, ist hinter dem Stoff das TV Gerät versteckt. Ich habe mir passend zu den Kissen von Heather auch noch Meterware bestellt, damit es super zusammen passt und nicht zu viele Muster im Raum sind. Die Kissen sind aus tollem Leinenstoff und ich mag den gelben Rand am kleinen Kissen sehr gerne – ein winziges Detail, das den Unterschied macht.

Voll der schöne Sommerlook, oder? Ich bekomme wirklich gute Laune – natürlich könnte das auch am bevorstehenden Urlaub liegen 😉

One comment

  1. Susanne says:

    Hallo liebe Julia,

    vielen Dank für den tollen Tipp – die Stoffe und erhältlichen Produkte sind traumhaft schön ! Ich hatte vor längerer Zeit mal darüber in einer Wohnzeitschrift gelesen, den Gedanken an eine Bestellung dann aber wieder verworfen, da die Sachen ja aus Südafrika kommen…

    Jetzt wollte ich dich doch gerne fragen, ob du für die bestellten Sachen noch einmal Zoll zahlen musstest ? Oder blieb es bei den Versandkosten von > 13 Euro ?

    Lieben Dank für deine Auskunft und viele liebe Grüße, deine (bislang) stille Leserin Susanne

Schreibe einen Kommentar